Home
Aktive Jahreszeiten
Lage + Ferienpark
Bilder der Häuser
Ausstattung + Räume
Fotoalbum Ferienpark
Fotoalbum Piste+Berg
Fotoalbum Wanderung
Freie Termine
Preise + Leistungen
Gästebuch+Bewertung
english
magyar
Service
Wir über uns
Kontakt
Anreise
meer-ferienhaus.de
Sitemap

 Die nächste Umgebung ist geprägt durch unseren Ferienpark!

 

Lage der Häuser:


Die Häuser liegen in einer mittleren Reihe im Ferienpark St. Lorenzen auf ca. 900 m Meereshöhe (siehe Bild Nr. 1 mit Haus 25 – mit Wintergarten – auf der rechten Bildseite).
Entfernung Haus-Talstation Kreischberg (ca. 700 m) fast ebenerdig ca. 10 min zu Fuß. Haus 25 und Haus 29 mit Blick auf die Talabfahrt Kreischberg. Die mittlere Lage bietet den Vorteil der Ruhe, dass Sie weder an der Straße, noch an der Staustation der Mur liegen.
Die fast ebenerdigen kleinen Wege laden zum Kurzspazieren im Ferienpark ein.
Der Ferienpark ist Autofrei, so dass die Kinder in den verschiedenen Häusern sich erfahrungsgemäß zum Spielen um die Häuser einfach treffen und ideale Versteckspielmöglichkeiten finden können. Ein Kinderspielplatz mit Schaukel und Rutsche ist auch im Winter im Ferienpark.
Alle Häuser sind aus Vollholz und strahlen eine Atmosphäre von Ruhe und Frieden aus. Unsere Gäste können in ihrem Urlaub das Gefühl des eigenen Heims mit knisterndem Holzkaminofen entweder im eigenen Wohnzimmer, in der eigenen Essecke oder auf der Eigenen Terrasse mit Blick in den eigenem Garten und ohne den lästigen Blick auf Straßen oder hohe Hotels genießen. Bei uns kann im Urlaub jeder machen was er will. Sich auf den Ski austoben, Wandern, ohne Autogefahr spielen, auf der Terrasse, der Küche oder im Wohnzimmer Kaffeetrinken, Essen oder einfach mit der in den Häusern befindlichen warmen Decke in den Liegestühlen die Sonne genießen, lesen und schlafen und natürlich auch in den von uns besonders schön gestalteten Badezimmern ein heißes Bad nehmen.

 


 

 

Zum Ferienpark
 

Das Schwimmbad sowie die Sauna im Hauptgebäude des Ferienparks sind nicht benutzbar. Ein öffentliches Hallenbad befindet sich in Murau sowie ein großes Hallenbad mit Rutsche in Tamsweg (per Bahn bequem erreichbar). 
Ein empfehlenswerte Restaurant Seppenwirt befindet sich 600m entfernt in St. Lorenzen. Auch direkt im Ferienpark befindet sich ein Restaurant,. Andere Restaurants bzw. Kaffees stehen in ca. 10-15 min Fußweg zur Verfügung. Supermarkt mit Bäckerei in der Nähe. 
St. Lorenzen ist bekannt für seine vergleichbar zahlreichen Sonnentage, welche Sie aufgrund der idealen Lage des Hauses (ohne Schatten durch Berge) auch auf der Gartenliege voll genießen können.
Der Skilift ist vom Haus gut (fast eben) zu Fuß in ca. 5 min. erreichbar. Wir haben vom Haus zur Liftstation ca. 500-700 m gemessen. Beim Vergleich zu anderen Häusern im Ferienpark beachten Sie bitte, dass einige die Entfernung nur bis zum Begin des Ferienparks messen, welche ca. 300 m ist. Sie können an der Talstation gegen geringe Gebühr (Preis 2007/2008 1 € pro Tag/Nacht) einen Spind in großen beheizten Umkleideräumen anmieten, in dem Sie Ihre Ski oder Ihren Proviant und Kleidungsrucksack einstellen können.
 

 Direkt am Skigebiet:


 Zum Skigebiet


Ca. bis 2100 m hoch. Ab Winter 2008/2009 mit einer neuen zusätzlichen Piste u. Sessellift ca. 4 km Abfahrt.
Gesegnet mit im Vergleich zur Alpennordseite sonnigerem Wetter und wenn’s mal die Natur in den Alpen nicht rechtzeitig erledigt, dank der Technik 100 % schneesicher, gut beschneit. So schneit es auch schon mal vom Kreischberg nachts bis in den Ferienpark mit feinem Schnee, wenn der Kreischberg beschneit wird.
Es gibt schwarze (Word-Cup Abfahrten), Fun-Parks mit Half-Pipes etc, rote und blaue Pisten vorhanden. Für Anfänger ideal sind die Lifte ab der Bergstation. Das Skigebiet ist zwar von der Größe her nicht vergleichbar mit dem nahe gelegenen Obertauern, bietet aber in familiärer Atmosphäre für alle Könnerstufen etwas. Super breite blaue Piste bis breite blau-rote Pisten. Anfänger und Feaks können wegen der Pistenvarianten blau bis Buckelpisten u. steil getrennt runter fahren und zusammen mit demselben Sessellift hochfahren. Zur Mittelstation geht’s super breit und je nach dem ob man die steileren Einlagen nimmt oder nicht blau bis rot. Ideal zum Carven ist die besondere Breite der Pisten sowie die relativ geringe Personenanzahl im Vergleich zu anderen Skigebieten. Die Talabfahrt ist schwarz-rot, je nach dem wie man die Kurven an dem breiten Hang ansetzt und die Steillagen ausnutzt oder umfährt. Dann gibt’s noch alles was das Freerider Herz begehrt. Welt-Cup Half-Pipe und auch eine Kinder Half-Pipe in die auch wir mal fahren können. Rennstrecke (blau) mit Zeitmessung und Sprungmöglichkeiten und Geländer etc. für die Freaks. Eine kleine Märchenabfaht mit lustigen Figuren für die Minies, Kinderlift mit Seil und Förderband für die ganz Kleinen. Alles wird sehr gut beschneit, wenn Petrus uns hauptsächlich mit Sonne und mit wenig Schnee beglückt. So haben im letzten Winter 2006/2007 dort wieder Welt-Cup Rennen statt gefunden haben, die an anderer Stelle mangels Schnee wohl nicht machbar gewesen sind. Auch 2008 wurden Cross World-Cup Rennen veranstaltet. 2009 gibt’s die Fis Telemark Weltmeisterschaft
Wenn man mal was anderes fahren will, gibt’s per Auto in bis 30 min Fahrtzeit noch weitere 7 Skiberge. Unter anderem die Turracher Höhe und 40 min (nur bei gutem Wetter empfehlenswert) Obertauern für Extremskifahren. Aber Achtung: Wenn das Wetter in St. Lorenzen - wie meistens - gut ist, bedeutet dies nicht, dass man auch in Obertauern schönes Wetter hat.
Für Anfänger oder Extremskifahrer können wir gerne den Kontakt zu einem Privatskilehrer herstellen, den wir auch schon selbst getestet haben.
Langläufer können bei guter Schneelage direkt vom Ferienpark aus starten und eine herrliche ca. 10 km lange Loipe Richtung Stadel an der Mur entlang des „Flusslaufs“ mit Staubereichen und Zuläufen genießen. Die Muhr sieht je nach Sonneneinstrahlung und Eisschollen immer wieder anders und immer wieder faszinierend aus. Daneben gibt es eine Höhenloipe auf dem Kreischberg sowie mehrere Loipen Rund um das per Bahn bequem erreichbare Murau. Die Loipen sind nicht beschneit.
Fußgänger können ebenso die weitläufigen Wege entlang der Mur genießen. Super-Vorteil ist die Möglichkeit, die Wanderung bzw. Langlaufstrecke an den eingerichteten Haltestellen der ebenfalls teilweise entlang der Mur laufenden Schmalspurbahn zu nutzen und mit der Bahn hin- und zurück vom Spaziergang bzw. vom Langlaufen zum Ferienpark zu fahren. Die nächst größere Stadt ist Murau (ca. 3 km), welche zahlreiche große Supermärkte (Hofer, Lidl, Spar etc.), weitere Langlaufloipen sowie einen schicken Marktplatz und historische Gebäude bietet und ebenfalls bequem mit der Bahn erreichbar ist.
Oben auf dem Kreischberg gibt’s noch Schneewandern, Loipen und sonstiges für Nicht Skifahrer. Hütten gibt’s auch genug. Einmal pro Woche ist abends ein Sessellift für Nachtrodeln offen. Einen Rodel gibt’s im Haus. Weitere können am Lift gemietet werden. Macht Gaudi und endet mit Sing-Sang in einer Hütte an der Rodelbahn.
Eine Natur-Schlittschuhbahn wurde vom Tourismusbüro bislang ca. 100-300 m vom Ferienpark jedes Jahr angelegt. Schlittschuhverleih gibt es hier allerdings nicht.
Weitere Infos zum Skipass und zu den Liftanlagen können Sie im Internet unter www.kreischberg.at einsehen.
Schiverleih & Service bietet die Intersport Rent Kreischberg an der Talstation des Lifts Tel.: +43 (0)3537/22 222, oder Sport Suli +43 (0)3537/264.
Für weitere Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Besuchen Sie auch unserer Seite www.meer-ferienhaus.de