Home
Aktive Jahreszeiten
Winter
Ski und Board
Sport und Freizeit
Familie
Frühjahr
Sommer
Herbst
Lage + Ferienpark
Bilder der Häuser
Ausstattung + Räume
Fotoalbum Ferienpark
Fotoalbum Piste+Berg
Fotoalbum Wanderung
Freie Termine
Preise + Leistungen
Gästebuch+Bewertung
english
magyar
Service
Wir über uns
Kontakt
Anreise
meer-ferienhaus.de
Sitemap

Zum Skigebiet Kreischberg mit über 40 km Pisten und somit auch zu der

FIS Freestyle Ski und Snowboard WM 2015

sind es nur ein paar Minuten

 

Gesegnet ist das ganze Tal mit im Vergleich zur Alpennordseite mit sonnigerem Wetter und wenn die Natur in den Alpen nicht rechtzeitig das Schneien erledigt hat ist der Kreischberg, dank der modernsten Technik 100 % , schneesicher und gut beschneit.

Es gibt schwarze (Word-Cup Abfahrten), Fun-Parks mit Half-Pipes etc, rote und blaue Pisten vorhanden. Für Anfänger ideal sind die Lifte ab der Bergstation. Das Skigebiet ist zwar von der Größe her nicht vergleichbar mit dem nahe gelegenen Obertauern, bietet aber in familiärer Atmosphäre für alle Könnerstufen etwas. Super breite blaue Piste bis breite blau-rote Pisten und wir fahren auch selbst oft mit Anfängern den gleichen Sessellift. Anfänger dann die blau-rote Piste und wir nehmen auch mal die schwarze und die Buckelpiste. Insofern kann man sich immer wieder schön am gleichen Lift bzw. an der gleichen Hütte treffen und gemeinsam hoch fahren. Zur Mittelstation geht’s super breit und je nach dem ob man die steileren Einlagen nimmt oder nicht blau bis rot. Ideal zum Carven ist die besondere Breite der Pisten sowie die relativ geringe Personenanzahl im Vergleich zu anderen Skigebieten. Die Talabfahrt ist schwarz-rot, je nach dem wie man die Kurven an dem breiten Hang ansetzt und die Steillagen ausnutzt oder umfährt. Dann gibt’s noch alles was das Freerider Herz begehrt. Welt-Cup Half-Pipe und auch eine Kinder Half-Pipe in die auch wir mal fahren können. Rennstrecke (blau) mit Zeitmessung und Sprungmöglichkeiten und Geländer etc. für die Freaks. Eine kleine Märchenabfaht mit lustigen Figuren für die Minies, Kinderlift mit Seil und Förderband für die ganz Kleinen. Alles wird sehr gut beschneit, wenn Petrus uns hauptsächlich mit Sonne und mit wenig Schnee beglückt. So haben im Winter 2006/2007 dort wieder Welt-Cup Rennen statt gefunden haben, die an anderer Stelle mangels Schnee wohl nicht machbar gewesen sind. Regelmäßig werden Cross World-Cup Rennen veranstaltet. Die FIS Freestyle Ski und Snowboard WM 2015 finde auf dem Kreischberg statt. Das Skigebiet ist bis ca. 2.100 m hoch und hat vom Wetter her meist das gute Sonnenwetter im Vergleich zur Nordseite der Alpen.

Für Eltern mit Kleinkindern viel gelobt ist die Tatsache, dass der Kreischberg eine Kabinenbahn nach oben liefert. Ebenfalls die Tatsache, dass man zur Rodelbahn nicht hoch laufen muss, sondern mit dem Sessellift fahren kann und auf der Hälfte der Rodelbahn eine schöne Skihütte direkt oberhalb der World-Cup Half Pipe liegt.

Auch Oma und Opa können zu dieser Hütte hochlaufen oder direkt im Einkehrschwung schon mit am Après Ski teilnehmen.

 Wenn man mal was anderes fahren will, gibt’s per Auto in bis 30 min Fahrtzeit noch weitere 7 Skiberge. Unter anderem die Turracher Höhe und 40 min (nur bei gutem Wetter empfehlenswert) Obertauern für Extremskifahren. Aber Achtung: Wenn das Wetter in St. Lorenzen - wie meistens - gut ist, bedeutet dies nicht, dass man auch in Obertauern schönes Wetter hat.

 Für Anfänger oder Extremskifahrer können wir gerne den Kontakt zu einem Privatskilehrer herstellen, den wir auch schon selbst getestet haben.

 Langläufer

können bei guter Schneelage direkt vom Ferienpark aus starten und eine herrliche ca. 10 km lange Loipe Richtung Stadel an der Mur entlang des „Flusslaufs“ mit Staubereichen und Zuläufen genießen. Die Muhr sieht je nach Sonneneinstrahlung und Eisschollen immer wieder anders und immer wieder faszinierend aus. Daneben gibt es eine Höhenloipe auf dem Kreischberg sowie mehrere Loipen Rund um das per Bahn bequem erreichbare Murau. Die Loipen sind nicht beschneit.

 Fußgänger

können ebenso die weitläufigen Wege entlang der Mur genießen. Super-Vorteil ist die Möglichkeit, die Wanderung bzw. Langlaufstrecke an den eingerichteten Haltestellen der ebenfalls teilweise entlang der Mur laufenden Schmalspurbahn zu nutzen und mit der Bahn hin- und zurück vom Spaziergang bzw. vom Langlaufen zum Ferienpark zu fahren. Die nächst größere Stadt ist Murau (ca. 3 km), welche zahlreiche große Supermärkte (Hofer, Lidl, Spar etc.), weitere Langlaufloipen sowie einen schicken Marktplatz und historische Gebäude bietet und ebenfalls bequem mit der Bahn erreichbar ist.

 Oben auf dem Kreischberg gibt’s noch Schneewandern, Loipen und sonstiges für Nicht Skifahrer. Hütten gibt’s auch genug. Einmal pro Woche ist abends der Sessellift für Nachtrodeln offen. Einen Rodel gibt’s im Haus. Weitere können am Lift gemietet werden. Macht Gaudi und endet mit Sing-Sang in der Hütte an der Rodelbahn.

Eine Natur-Schlittschuhbahn wurde vom Tourismusbüro bislang ca. 100-300 m vom Ferienpark jedes Jahr angelegt. Schlittschuhverleih gibt es hier allerdings nicht.

 Weitere Infos zum Skipass und zu den Liftanlagen können Sie im Internet unter www.kreischberg.at einsehen.

 Schiverleih & Service bietet die Intersport Rent Kreischberg an der Talstation des Lifts Tel.: +43 (0)3537/22 222, oder Sport Suli +43 (0)3537/264.

 Infos zum Hallenbad (mit Rutsche) und Sauna in Murau sowie zu Tennishalle finden Sie unter:

http://www.stadtwerke-murau.at

Infos zum Hallenbad und Sauna in Tamsweg (mit Rutsche): http://www.badeinsel.at

Infos zum Therme in Fronsdorf   http://www.therme-aqualux.at/cms/de/default.asp

 für weitere Infos des Tourismusbüros klicken sie hier!

 

 

Besuchen Sie auch unserer Seite www.meer-ferienhaus.de